C2 Gasaustritt in Wohnhaus Fritzlar-Ungedanken

Datum: 19. Juni 2017 
Alarmzeit: 22:06 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Art: Gefahrguteinsatz 
Einsatzort: Fritzlar-Ungedanken 
Fahrzeuge: ELW1, HLF 20/16, DLK 18/12, LF 16/12, TLF 24/50 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Bad Wildungen, Feuerwehr Fritzlar-Ungedanken, Feuerwehr Guxhagen, Feuerwehr Melsungen, Rettungsdienst DRK Fritzlar 


Einsatzbericht:

Großeinsatz für die Feuerwehr Fritzlar. Die Leitstelle Schwalm-Eder meldete am späten Montagabend um 22:06 Uhr einen Gasaustritt mit dem Einsatzstichwort „C2“ im Stadtteil Fritzlar-Ungedanken.

Nach ersten Erkundungen konnte ein Gasgeruch festgestellt werden. Durch den Gefahrgutzug bestehend aus der Feuerwehr Bad Wildungen, Feuerwehr Guxhagen, Feuerwehr Melsungen wurde die Konzentration ermittelt sowie wiederkehrende Messungen mit einem Chip-Mess-System durchgeführt. Schadstoffe konnten nach der Messung nicht festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und anschließend das Gebäude mit einem Elektrolüfter belüftet. Die Gasanlage im Wohnhaus wurde außer Betrieb genommen und dem Eigentümer übergeben.

Im Einsatz:

Feuerwehr Fritzlar: ELW1, HLF 20/16, DLK 18/12, LF 16/12, TLF 24/50
Feuerwehr Fritzlar- Ungedanken: LF 8/6, MTW
Feuerwehr Fritzlar- Rothelmshausen: TSF
Feuerwehr Bad-Wildungen: LF 16/12, GW-StrSpTr, GW-G 2
Feuerwehr Guxhagen: GW- Mess
Feuerwehr Melsungen: U-Dienst
Rettungsdienst DRK Fritzlar: RTW 5/83-1
Bezirksschornsteinfegermeister
Polizei Fritzlar