Scheunenbrand in Bad Emstal-Balhorn – Einsatz für das TLF 24/50

Datum: 15. Juni 2017 
Alarmzeit: 15:04 Uhr 
Alarmierungsart: FME 
Art: Überörtlicher-Einsatz 
Einsatzort: Bad Emstal - Balhorn 
Fahrzeuge: ELW1, TLF 24/50 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwehr Kassel, ELW 2 Landkreis Kassel, Feuerwehr Baunatal, Feuerwehr Wolfhagen, Feuerwehren Bad-Emstal, Rettungsdienst ASB Bad Emstal, Rettungsdienst DRK Wolfhagen 


Einsatzbericht:

Die Feuerwehr Fritzlar wurde am Donnerstagnachmittag um 14:58 Uhr zu einem Scheunenbrand nach Bad Emstal-Balhorn alarmiert. Nachgefordert war das Tanklöschfahrzeug 24/50 wegen der vermuteten Wasserengpässen. Der ELW 1 wurde dann als Einsatzleitung für den Bereitstellungsplatz eingesetzt.

Die Scheune stand im Vollbrand, die Flammen schlugen meterhoch aus dem Gebäude. Das Feuer hat ebenso auf ein angrenzendes Wohnhaus übergegriffen und wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Das umliegende Haus wurde von zwei Seiten gekühlt, damit das Feuer nicht übergriff. Nachdem der Brand unter Kontrolle war, kam Schaum zum Einsatz, um die Glutnester zu ersticken. Im Haus befanden sich beim Brandausbruch glücklicherweise weder Menschen noch Tiere. Über 200 Einsatzkräfte aus dem Landkreis Kassel waren bei dem Großbrand in Balhorn im Einsatz.

Weitere Informationen sowie Bilder des Gschehens:

HessennewsTV (Klick)

HNA.de (Klick)